Freitag, 13. Februar 2015

Weiter gehts

Irgendwie erschreckend, wie lange ich hier nichts Vernünftiges mehr geschrieben habe. Und ich meine damit ganz sicher nicht irgendwelche Wochenrückschauen oder Kosmetikwegwerfpost…
Ich meine über die Dinge - über die Person, die mir wirklich wichtig ist, nicht irgend so ein oberflächlicher Kram, der eine Woche wichtig ist, bis irgendetwas Neues in den Trends ist.
Man hat mich mundtot gemacht und ich hab es zugelassen. Hab mich nicht wirklich gewehrt, hab meine Wunden geleckt und mich selbst betrauert und bin sarkastisch geworden, hab geschwiegen und hätte so fast verloren!
Sind meine Träume ausgeträumt, jammere ich nur noch über das Unglück des kleinen Alltags oder fang ich endlich wieder an zu sehen und zu sprechen und zu schreiben?!
Ich habe keine Zeit mehr, dass sich meine Gefühle im Minutentackt ändern, nur weil ich einem anderen Gedanken nachgehe.
Das Ziel ist klar, dass war es schon immer und ich hab keine Zeit, jeder Blume und Stein oder Krabbelkäfer hinterherzugucken. Nicht auf diesem Weg, niemals!
Die Tasten sollen wieder klappern, die Stifte wieder kratzen.
Keine Ausreden mehr, kein Jammern mehr!
Aber ich werde es nicht alleine schaffen – es wäre vermessen auch nur zu denken, dass ich dies aus meiner Kraft heraus könnte. Dann lande ich spätestens morgen wieder auf der Nase.
Mein Wollen und Tun sind schwach. Aber das ist okay, ich bin davon nicht abhängig.
Ich darf nicht wieder vergessen, wer ich bin und was noch viel wichtiger ist, wer Er ist!
Die Zeit wird es zeigen!

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen