Dienstag, 30. Dezember 2008

Unterwegs im InterCity

Ich bin gerade in Eisenach gewesen. Draußen ist es ziemlich kalt, der Raureif bedeckt in vielen Teilen Deutschlands Bäume und Felder. Wenigstens sieht es dadurch etwas weißer aus, mehr nach Winter.
Ich freu mich auf mein zu Hause, auf mein Zimmer und nette Menschen. Endlich wieder soviel Ruhe, dass man seine Gedanken hören kann und nicht immer innerlich den Kopf einziehen muss.

Im Moment bin ich doch etwas verwundert. Also über eine Gebeterhörung um genau zu sein.
Es ist noch nicht lange her, dass ich im Bett lag und mir wünschte, dass ich von jemanden (bestimmtes) ein Geschenk zu Weihnachten oder Geburtstag bekomme. Aber noch in diesem Moment, war mir bewusst, dass das kompletter Quatsch ist, drei Jahre Erfahrung hatten das gezeigt und ich war traurig, dass ich da immer noch nicht weiter war.
Und nur drei Tage später bekam ich eine Einladung zum Kaffee trinken.
Als ich Gott fragt, warum er das gemacht hat, hatte ich das erste mal das Gefühl ihn zu verstehen (nicht hörbar, sondern in meinem Herzen): „Weil ich dir eine Freude machen wollte!“
Er überrascht mich doch immer wieder :-)!

Ich habe mir gestern ein Notizbuch gekauft, damit ich in Gottesdiensten und ähnlichem mitschreiben kann. Es ist relative klein, dafür aber dick und hat ein Löwen auf dem Cover (Musste an Aslan dabei denken.)
Ich bin zwar nicht so der „Alles mitschreib“- Typ, aber es gibt immer wieder einprägsame Sätze, die sich lohnen aufzuschreiben. Das sind die Sätze, die mich eine Zeit lang begleiten.
So wie dieser hier: „Die Engel bedecken sich mit ihren Flügeln, damit sie nicht von Gott ablenken.“
Keine Ahnung ob das theologisch richtig ist, aber es ist mir ein Bild geworden für Demut und Gott die Ehre geben.

Zur Zeit schweben viel Dinge und Themen in meinem Kopf herum: Gott in mir, Gott in meinen Geschwistern, wie kann man mit Vollmacht Demütig bleiben. Wie begegnet man bevollmächtige Menschen... Und natürlich, die weitere Suche nach Gott.
Ich habe festgestellt, das all diese Themen für mich sehr eng beieinander liegen, also es bleibt spannend.
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen