Dienstag, 18. April 2017

“Einfach” machen

Heute war ein langer Tag auf Arbeit (10 Stunden) und ich wollte mich am liebsten nur ins Bett hauen und eine Runde schlafen.
Ein Alltagswunder ist es dann für mich, wenn ich trotzdem die Wäsche wasche, den Flur aufräume, fast eine Stunde mit meiner Mutter telefoniere und einen Blogeintrag schreibe.
Nein, normal ist das für mich nicht und ich bin Dankbar dafür, dass ich noch die Energie habe und mein innerer Schweinehund mich nicht überrumpelt hat. Tage, die nicht perfekt sind, eher so lala, aber trotzdem Hoffnung machen.

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen