Montag, 28. Juni 2010

Vielen Dank für die Blumen - Bastelanleitung

Für Scrapbooking und Kartengestaltung braucht frau Unmengen an Blumen.
Die kann man zwar auch kaufen, aber was ist, wenn mal nicht die passende Farbe da ist oder man schon alles aufgebraucht hat und der nächste Laden ist zu ;)?

SDC10482

Da hilft nur noch selber machen.

Man braucht:

> Tonzeichenkarton, Fotokarton
> Filzstift
> Blumenstanzer
>Musterklammern
> eine Nadel

<SAMSUNG DIGITAL CAMERA>

 

- Als Erstes werden die Blüten ausgestanzt.  Drei bis vier reichen für eine Blüte, man kann aber auch mehr  nehmen.
Die Blüten kann man mit einen Filzstift anmalen um noch mehr Effekte zu bekommen.

<SAMSUNG DIGITAL CAMERA>

- Zweitens: Jetzt kommt der Zaubertrick! Man nehme die Blüten und halte sie unter Wasser bis sie schön aufgeweicht sind. Danach kann man sie schön vorsichtig zerknüllen und mit den Finger die einzelnen Blätter etwas anrauen.

<SAMSUNG DIGITAL CAMERA>

 

- Blütenblätter wieder vorsichtig auseinander bringen. Mit einer Nadel ein Loch in die Mitte stechen.
Das ganze kann dann auf die Musterklemme aufgefädelt werden.
<SAMSUNG DIGITAL CAMERA>

- Die aufgefädelten Blüten können nun geformt werden, wie man sie gerne hätte. Wenn sie trocknen bleiben sie in dieser Position.
Damit während des Trockenvorgangs die Blüte nicht auseinanderfällt, werden die beiden Enden der Musterklammer auseinander gebogen.

SDC10484

 

Fertig… Jetzt muss die Blume nur noch trocknen.

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen