Samstag, 28. Februar 2009

…und dann noch durch den Wald

Ich wollte eigentlich nur ein bisschen spazieren gehen, doch irgendwie ist dann eine halbe Wanderung draus geworden.

So viele Treppen bin ich schon lange nicht mehr gelaufen. Als ich oben war, hatte ich einen guten Ausblick über die Felder und die Stadt..Bild011


Erst war ich in Ockershausen, dann ging ich durch den Friedhof raus nach Marbach. Dann ging ich den Hügel runter, leider nahm ich den falschen Abzweig und kam in eine ganz andere Richtung raus.
Ein Berg mit Wald versperrte mir den Weg nach Marburg. Doch auf einmal ging eine Brücke rüber zum Berg, also nahm ich meinen ganzen Mut zusammen und sagte mir, dann halt durch den Wald!

Bild012

Nachdem ich mich durch den Matsch durchgekämpft habe, kam ein ein steiler, rutschiger Abhang.
Aber darauf folgte ein echt schönes Waldstück.

Bild013

Endlich kam ich an ein Schild, wo “Schloß” drauf stand. Aber es war noch ein ganzes Stück. Ich ging ein gutes Stück über Marburg.
Auch von dort oben hatte man eine gute Aussicht.

Bild014

Ich konnte sogar bis zu meiner Schule sehen!

Bild016

Dann habe wieder ein Schild entdeckt! Und ich wusste, es ist nicht mehr weit!

Bild017

Dann endlich tauchte das Schloss vor mir auf und von da aus weiß ich, wie ich nach Hause komme.

Bild018

Nach drei Stunden laufen, Treppen, Matsch, Berg hoch und wieder runter bin ich dann doch noch im Bibelseminar gelandet!

Eine Person, die ich traf, meinte: “Du siehst ganz schön durch den Wind aus! Aber jetzt bist du ja wieder da!”

*lach* Was für ein Morgen und das alles ohne Frühstück!

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen