Samstag, 9. April 2016

Blog, Blog

Vor zehn Jahren war ich in der ersten Klasse der Bibelschule. Jung und unerfahren und voller verrückter Ideen, dass erste Mal weg von Zuhause und unterwegs in neue Abenteuer.
Mittlerweile bin ich etwas erfahrener, keine Jugendliche mehr und schon ein paar mal wegen des Berufes umgezogen. Mein Blog hat mich in der Zeit immer begleitet. Die wirklich brisanten Themen wurden hier aber nie besprochen, soviel Privatsphäre war mir dann doch wichtig. Aber hin und wieder gibt es hier einen kleinen Einblick in mein Leben und meine Hobbys.
Es gab Jahre, wo ich sehr viel schrieb und sehr trockene Jahr, aber ich bin dran geblieben. Viele Blogger habe ich kommen und gehen sehen, aber Aufhören kam für mich nicht in Frage.
Ob ich noch mal zehn Jahre schaffe? Wer weiß! Aber es macht Spaß, die alten Beiträge noch einmal zu lesen und in alten Zeiten zu schwelgen.

Danke auch an Frau Vorgarten, die immer fleißig kommentiert. Wusstest du, dass dein Name sich automatisch mit deinem Blog verlinkt, wenn ich ihn schreibe. Du bist ein fester Bestandteil dieses Bloges und das freut mich!

In diesem Sinne, auf viele neue Blogpost bei LinGe de Pateco!

Donnerstag, 7. April 2016

10 Jahre Blog!

Ist das denn die Möglichkeit?!
Ich habe diesen Blog schon seit 10 Jahren! Und es hat sich viel getan in meinem Leben.
Nur leider habe ich heute gar nicht die Zeit auf alles einzugehen. Deswegen verschieb ich den großen Blogpost auf Samstag.
:D

Samstag, 2. April 2016

Nach einer wahren Begebenheit

bunny2_lingedepateco[4]

Liebe Leser, während ich meinen Salbeitee schlürfe, möchte ich euch eine kleine Begebenheit erzählen, die sich vor gar nicht so langer Zeit zugetragen hat.
Es war kurz nachdem ich den letzten Post verfasste und mit anderen Dingen beschäftigt war. Da dachte ich so bei mir: “Mal sehen, wenn der erste in meine fiese Falle fällt!”
”Eine Falle?”, wirst du dich, lieber Leser, sicher fragen! Ja, eine Falle. Eine der besonders gemeinen und fiesen Art! Ich stellte bewusst falsche Informationen in das Internet und wartete, bis ein (nicht ganz so) scheues Besserwissertier kommen würde um mich zu verbessern!
Und BÄM! Schon nach kurzer Zeit schlug meine Falle zu und ich freute mich ein Kringel in den Bauch. Denn die Wahrheit ist: Ich weiß, dass dies Kaninchen sind!

Und was lernen wir daraus, liebe Leser?
Genau! Ich sollte mal an meinen christlichen Tugenden arbeiten und habe offensichtlich zu viel Zeit für Unsinn!

Dienstag, 22. März 2016

Hasis!

Gestern ging ich durch die Innenstadt und es waren noch Buden vom Frühlingsfest da. Und es gab auch ein kleines Hasengehege. Zum Glück der Langohren durfte man aber nur gucken, nicht streicheln.

2016-03-21 15.19.462016-03-21 15.19.562016-03-21 15.20.02

Sonntag, 20. März 2016

Immer wieder sonntags… #14

|Gesehen| Die letzten Monate gab es kein Let’s Play von Gronkh, was mich interessiert und dann diesen Monat gleich drei! Endlich ist Minecraft zurück. Nach fast 3 Jahren Pause hat da keine mehr dran geglaubt. Dann gibt es Deponia 4 – bis jetzt absolut herrlich und eine Art Harvest Moon für den PC namens Stardew Valley. Auf Netflix gucke ich mir die die neuen Folgen von “Fuller House” an.

|Gelesen| Etwas drölfzehn Bücher von Kevin Basconi. Kindle ist ja so eine praktische Erfindung, geht aber auch sehr ins Geld, wenn man ein Lesesuchti wie ich ist. 

|Gehört| Elevation Worship – wake up the wonder. Für mich die richtige Mischung aus schnellen Liedern und ruhigen, instrumentalen Songs. Höre ich zurzeit gerne bei der Busfahrt zur Arbeit. Das Album gibt es gerade bei Amazon Prime.

|Getan| Irgendwie war das meine Spätdienstwoche und zu Hause habe ich kaum was getan, aber dafür war ich auf Arbeit recht kreativ und habe viel mit den Kindern gebastelt und für Ostern Sachen vorbereitet.

|Gedacht|
Es ist Frühling. Ich muss den Jahreszeitenkalender in der Kita umstellen.

|Gefreut| Ein Tag lang war schon richtiges Frühlingswetter!

|Gekauft| Clearstamps bei Scrapbookwerkstatt… Oh diese verführerischen Bastelsachen!!

|Geklickt| Ich lese einen Blog über Aufräumen und fühle mich motiviert (und räume nebenher auf)

Samstag, 19. März 2016

Ein kleiner Zwischenpost zur Lage

Ich leide gerade ein bisschen an Langeweile. Also an dieser Sorte, wo man ganz viel zu tun hat, aber sich nicht aufraffen kann, es wirklich zu tun. Aber hey, immerhin schreibe ich jetzt einen Blogpost. Am meisten freue ich mich, dass Open Live Writer jetzt wieder über eine Rechtschreibfunktion auf deutsch verfügt. Nun, es werden wohl immer noch genug Fehler in meinen Texten sein (Bin eine Rechtschreibnulpe!), aber es wird nicht in einer riesigen Katastrophe enden! Ich sage nur YouTube-Kommentare!
Außerdem war ich heute nicht superfaul. Das Bad ist schon geputzt  und gestaubsaugt ist auch schon.

Sonst erfreue ich mich an der neuen Modsammlung “Life in the woods” für Minecraft und schaue mir dazu LPs von Gronkh an. Meine Farm ist schon ganz wohnlich geworden!

2016-03-13_12.25.24

Donnerstag, 17. März 2016

Mitte März Post

Es ist Mitte März und heute bin ich das erste Mal mit offener Jacke herum gelaufen. Vielleicht braucht man heute Nachmittag keine mehr!
Die Vögel singen, die Luft ist frühlingsfrisch… Bald brauchen Kinder keine Matschhosen mehr! Und der Urlaub steht auch vor der Tür.

Heute hatten wir die ersten Bienen im Garten. Und die Kinder sind auch viel entspannter, wenn sie wieder länger draußen spielen können.. Bevor die Frühjahresmüdigkeit einsetzt muss ich meine Motivation nutzen und meine Wohnung entrümpeln! Vielleicht poste ich etwas darüber, wenn ich es schaffe.

Donnerstag, 3. März 2016

Einmal Frühling, bitte!

Ja, der Frühling ist nicht mehr weit. An manchen Tagen kann ich ihn schon riechen! Auch wenn hin und wieder eine Flocke fällt, meine Hoffnung bleibt.
Nachdem meine Krankheitswelle hinter mir ist und die auf Arbeit auch, kommt etwas Entspannung in den Alltag rein.
Während auf Arbeit alles Richtung Ostern zeigt, vergrabe ich mich zu Hause gerade in ganz viele Bücher. Ach, so viel gibt es zu lesen.
Aber am Wochenende war ich auch unterwegs und habe mir die Frühjahresmesse in unser Stadt angesehen und bin ein bisschen spazieren gewesen. Auf der Messe selber waren auch ein paar Indoorgärten aufgebaut. Gute Gelegenheit mal wieder ein paar Pflanzen zu fotografieren.

2016-02-27 10.49.522016-02-27 10.52.262016-02-27 10.51.27
2016-02-27 11.21.52

Sonntag, 7. Februar 2016

Immer wieder sonntags #13

|Gesehen| Doctor Who Weihnachtsspezial, Life on Mars, Gronkhs Livestream

|Gelesen| Schlüssel zum geistlichen Sehen, Engel und Dämonen – Michael van Vlymen

|Gehört| Zurzeit nutze ich ausgiebig Amazon Prime Music. Viele Alben von Jesus Culture und Bethel Musik sind eingepflegt. I like!
Und mein ehemaliger Pastor ärgert mich auf Facebook unter einem Post und kramte diese Goldstück der Musikgeschichte aus. Natürlich nicht ernst zu nehmen!

|Getan|
Im Bett gelegen und gehustet. Überhaupt, ich könnte damit ein Windrad zum Laufen bringen, dann könnte ich wenigstens Energie produzieren!

|Gegessen| Erdbeeren, Bananen, Apfel, Ofenkäse…

|Getrunken| Kaffee, Hustentee, Ginger-Ale, Wasser

|Gefreut| Die Daten der nächsten Tagungen, wo ich immer hingehe, sind endlich da!!

|Geärgert| Das ich nur am Husten bin und zu nichts kommen.

|Gekauft| Außer Essen gar nichts und selbst das war diese Woche echt anstrengend. Blöde Krankheit!