Sonntag, 7. Februar 2016

Immer wieder sonntags #13

|Gesehen| Doctor Who Weihnachtsspezial, Life on Mars, Gronkhs Livestream

|Gelesen| Schlüssel zum geistlichen Sehen, Engel und Dämonen – Michael van Vlymen

|Gehört| Zurzeit nutze ich ausgiebig Amazon Prime Music. Viele Alben von Jesus Culture und Bethel Musik sind eingepflegt. I like!
Und mein ehemaliger Pastor ärgert mich auf Facebook unter einem Post und kramte diese Goldstück der Musikgeschichte aus. Natürlich nicht ernst zu nehmen!

  |Getan| Im Bett gelegen und gehustet. Überhaupt, ich könnte damit ein Windrad zum Laufen bringen, dann könnte ich wenigstens Energie produzieren!

|Gegessen| Erdbeeren, Bananen, Apfel, Ofenkäse…

|Getrunken| Kaffee, Hustentee, Ginger-Ale, Wasser

|Gefreut| Die Daten der nächsten Tagungen, wo ich immer hingehe, sind endlich da!!

|Geärgert| Das ich nur am Husten bin und zu nichts kommen.

|Gekauft| Außer Essen gar nichts und selbst das war diese Woche echt anstrengend. Blöde Krankheit!

Samstag, 6. Februar 2016

Erdbeeren im Februar

2016-02-06 19.06.02
Also wenn ich weiter so herumhuste, dann muss ich bald Hundesteuer bezahlen. Naja, insgesamt ist es schon besser geworden und wenn alles klappt, dann kann ich Montag wieder arbeiten gehen.
Dann muss ich mir morgen aber gut überlegen, was ich anziehen werde, denn es ist Rosenmontag. Dieses Jahr haben wir zum Glück kein Thema und so kann ich kommen, wie ich will.
Gestern war ich einkaufen. Es gab Erdbeeren. Also wirklich gute – nicht diese grünen Wasserdinger! Also esse ich jetzt Erdbeeren in Februar und erinnere mich an 2010, als ich mit einer Freundin in Jerusalem saß und Erdbeeren mapfte. Wie die Zeit vergeht!

Freitag, 5. Februar 2016

Donnerstag, 4. Februar 2016

Palim Palim

Ich habe übrigens vorletzte Woche eine Flasche Pommes frites beim Imbiss meines Vertrauens bekommen. Eigentlich haben meine Kolleginnen und ich nur einen Witz gemacht, aber der Verkäufer stimmte überraschend zu. Tja und dabei kam dann dies raus:
2016-01-26 19.42.59

Mittwoch, 3. Februar 2016

Rauchfrei seit 1986

Zurzeit huste ich mich durch die Welt. Kurz vor Fasching ist auf Arbeit immer die Krankheitswelle los und dieses Jahr hat es mich auch erwischt. Nun ja, ich bin froh, dass mich die beliebte Magen-Darm-Grippe schön in Ruhe lässt.
Ich war also beim Arzt und er verschrieb mir etwas zum Inhalieren. Dabei sollte ich tiefe Lungenzüge machen. Er überlegte eine Sekunde, wie er es mir erklären könnte und fragte mich dann: „Hast du schon einmal geraucht?“ Ich antwortete mit einem stolzen „Nein“! Mein Hausarzt sah mich nur enttäuscht an und sagte: „Schade!“

Sonntag, 3. Januar 2016

Es geht wieder los

Neues Jahr, neuer Blogeintrag.
Ich hoffe, ihr habt alles gut überstanden und seid sanft in das Jahr hineingerutscht!
Die ersten drei Tage waren bei mir recht ruhig. Naja, es war ja auch Wochenende.

Und gestern gab es Schnee, so drei Flocken, aber immer hin! Das hat mich Rausgehmuffel tatsächlich dazu bewegt, den Hintern hochzuheben und frische Luft zu schnuppern. Ich mag Schnee!
2016-01-02 20.30.41

Und außerdem versuche ich wieder auf meine Ernährung zu achten, das hat letztes Jahr eine Zeit lang gut funktioniert und dann bin ich total eingebrochen. Dieses Mal habe ich mir ein kleines Notizbuch angelegt, wo ich reinschreibe, was ich gegessen habe. Ich bin sonst zu sehr am Herumfuttern und weiß dann nicht mehr, was ich eigentlich zu mir genommen habe. Bis zur Hochzeit einer Freundin will ich ein paar Kilo weniger wiegen.
Das alte Thema also…

2016-01-03 17.21.57

Morgen fängt dann also wieder die Arbeit an. Ich freue mich drauf und habe schon einige Ideen gesammelt, die ich gerne mit den Kindern ausprobieren möchte. Dank der Ferienzeit haben wir etwas mehr Zeit, als wenn die Kinder erst von der Schule kommen.

Sonntag, 27. Dezember 2015

Instagram best nine 2015

Dieses Jahr war ich viel auf Instagram unterwegs und habe da regelmäßig gepostet. (Im Gegensatz zu diesem Blog). Zum Großteil geht es auf meinem Account um Basteln, Filofaxing und alles in die Richtung.

2015bestnine_lingedepateco

Samstag, 26. Dezember 2015

Nachweihnachtsgedanken

2015-12-19 19.06.54*Links guck*
Rechts guck*
Ist der Weihnachtsrummel vorbei? Kann ich wieder aus meinem Loch rauskommen? Ja? Nein? Vielleicht? Okay!
Ja, ich bin noch da und Hui! ich schreibe einen weiteren Post diesen Monat. Neuer Weltrekord für dieses Jahr!!

Ich hab die letzten Tage viel zu viel gegessen und kugel nun durch die Gegend herum. Und dann erzählte mir eine Freundin, dass sie verlobt ist. Jetzt muss ich dringend abnehmen! Wer will schon wie halbschwanger aussehen auf einer Hochzeit?! Außerdem habe ich ein bis zwei schöne Kleider zum Anziehen in meinem Kleiderschrank. (Ja, ich bin eine Frau und habe etwas zum Anziehen!!)

Das neue Jahr guckt schon um die Ecke, aber ich bin mir noch nicht ganz sicher, was ich da will. Vorsätze gibt es wie Sand am Meer, aber die halte ich irgendwie nie ein. Menno!
Klar, ich habe eine lange Liste mit Dingen, die ich tun müsste, aber will ich sie auch? So richtig wirklich!? Was ist es mir wert? Welche Kosten will ich dafür auf mich nehmen? Und ich spreche hier nicht von Geld? Eher von Durchhaltevermögen, Anstrengung und Geduld.
Über solche Dinge denke ich gerade nach. Und nebenbei räume ich ein bisschen die Wohnung auf und schmeiße Dinge weg. Über “Dinge” schreibe ich aber ein anderes Mal.

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Juhuu!

Endlich kann ich wieder meine Posts offline schreiben. Der Open Live Writer geht jetzt auch mit Blogger und das Schreiben macht wieder Spaß! Zwar müssen noch ein paar Funktionen nachgerüstet werden, aber ich bin schon sehr zuversichtlich, was die Zukunft betrifft!
Ich habe seit heute Abend Urlaub und genieße die Ruhe. Betriebsweihnachtsfeier liegt auch hinter mir und so gibt es nichts mehr zu tun. Weihnachten kann kommen.