Samstag, 27. April 2013

Tag der offen Tür bei Würfelhusten-Tours

Samstag

Nachdem ich jetzt mal endlich aus meinem Spätwinterschlaf erwacht und gleich in die Frühjahrsmüdigkeit gefallen bin, melde ich mich nun zurück.
Ich wahr mal wieder beim großen blauen Haus (ohne Bären). Gleich nach dem Feierabend bin ich mit dem Bus hingefahren.
Ikea am Mittwochabend ist ja mal megachillig! Sehr wenig Leute, alle die da sind, laufen entspannt durch die Gegend und diese Ruhe – einfach schön!
Ziel meines Begehrens waren zwei Buchstützen, eine Laptoptasche und ein Klopapierhalter.
Ich habe auch alles zu meiner Zufriedenheit gefunden.

Nach dem Einkauf setzte ich mich noch ein paar Minuten in die Sonne und wartete auf meinem Bus.
Als ich einstieg war er auch schön leer und ich freute mich auf eine ruhige Fahrt nach Hause.
Pustekuche!

Es kam, wie es kommen musste und eine Horde Mütter mit ihren Babys und Kleinkindern stieg ein.
Genau das, was ich jetzt gebrauchen konnte – nicht!
Nicht genug, dass die Kleinen hinter mir ohne Aufsicht waren und munter auf den Sitzen auf und ab sprangen, nein auf einmal fingen auch seltsame Röchelgeräuche und Husten aus dem Kinderwagenbereich an.
Und bevor ich es vermuten konnte, kam schon der Geruch.

Glücklicherweise hatte die Mutter gleich eine Tüte bereit und die totale Sauerrei blieb dem Bus erspart.
Ich hatte echt Mitleid mit dem kleinen Kind, denn früher hab ich Busfahren auch nie vertragen und weiß, wie elende man sich dann fühlt.
Vorteil war auch, dass die beiden Springkinder hinter mir ein bisschen ruhiger wurden und aus Fenster guckten und dabei kommentierten:
”Großes Auto, großes Auto, großes Auto, kleines Auto, Auto, Auto, Auto!”

Der Busfahrer wahr auch sehr nett und hat nichts böses gesagt, sondern ist an einer Haltestelle durch alle Busabteile gegangen und hat die Luken geöffnet.
Frischluft!
Preis den Herrn für meinen abgehärteten Erziehermagen!

Eine Haltestelle vor meinem Ausstieg war der Spu(c)k dann wieder vorbei und die Ruhe wieder hergestellt!


BONUS- Geschichte:
Am Morgen stand ich an der Haltestelle und zwei Busse standen vor mir.
Der Busfahrer des ersten Busses schraubte an der letzten Tür und diese ging immer wieder auf und zu.
Ich war noch am überlegen, was er da so treibt, da ging der Fahrer nach vorne und schloss die Tür – sie ging wieder auf.
Auf einmal kam der zweite Busfahrer und schob die offene Türe wieder zu – sie ging wieder auf.
Nach einigem Probieren und hin und her beschlossen sie dann, dass alles nichts bringt und die Fahrgäste umsteigen sollten.
Der kaputte Bus ist dann mit offener Tür weggefahren! 

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Kommentare:

  1. also für die Überschrift kriegst du jedenfalls 10 von 10 Punkten.*
    Sehr schön!
    Das weckt das Interesse.

    * = und ein Bienchen!!!

    AntwortenLöschen
  2. Tja, manchmal habe ich auch meine hellen Momente :).

    AntwortenLöschen
  3. Sachsenfreund (SF)03 Mai, 2013 16:32

    pssssst!
    Tropfenblätterbild!!
    http://die-beste-juppi.blogspot.de/2013/05/einfach-mal-ein-total-hubscher-kerl.html

    AntwortenLöschen