Freitag, 28. Dezember 2012

Da, ich bin da!

Es ist unglaublich, aber war!
Irgendwie waren die letzten Tage wie im Traum. Nun eher wie ein verwirrter Traum nach zu viel Essen am Abend und genauso unwirklich.
Wie auch immer, die Möbel sind jetzt alle in der neuen Wohnung und ich kann mal ein bisschen entspannen! Aber auch nur innerlich, denn Möbel bauen sich nicht von alleine auf und Kisten wollen auch ausgepackt sein.
Aber das Arbeitszimmer steht schon so, wie es soll. Ein Erfolg mitten im Chaos.

Heute wir mit einem PKW, einem LKW und sieben Personen unterwegs gewesen. In 2 1/2 Stunden war das Auto leer geräumt und sogar ein Nachbar hat spontan geholfen.
Jetzt bin ich k.o. und freu mich, dass ich endlich nicht mehr pendeln muss!

Das wirklich alles so geklappt hat, dass die Leute da waren, Geld kam und alles andere, dass ist wirklich ein Wunder für mich.
Danke Jesus!

(Ich hab ihm aber auch die Ohren zugejammert deswegen.)

P.S.: Weil beim Umzug gerne Sachen verschwinden: ich suche mein Akkukabel.

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

1 Kommentar:

  1. hahahaha, mit Verschwundenheiten kenn ich mich gründlich aus!!!

    Im Zweifelsfall die Wühlerei aufgeben und den fragen, der ALLES weiß.
    Und dann die Wühlerei immer noch sein lassen und auf seinen Tipp warten.
    Das hat schon sehr oft sehr schnell geholfen.

    AntwortenLöschen