Dienstag, 31. Juli 2012

Erster Pancake

Ich lief ganz unschuldig durch den dm und blieb auf einmal in der Lebensmittelabteilung stehen.
Sollte man nicht machen, denn schon haben mich ganz viele Produkte angelächelt und wollten in mein Einkaufskorb. So zum Beispiel der Ahornsirup.
Weil er sich weigerte wieder aus meinem Einkaufskorb zu gehen, wurde er gekauft.
Naja, da blieb mir ja nix anderes übrig, als Pancakes zu machen!
Also hab ich im Internet nach dem Rezept geguckt und es dann Pi mal Daumen nachgemacht. Nicht 100% Amerikanisch, aber lecker!

Mein Werk:


2012-07-31 18.27.31

Aber das nächste mal mache ich weniger, Pancakes machen ja so was von satt!!

Freitag, 27. Juli 2012

Ein weiterer Urlaubstag

Hunde kraulen, Garten bewundern und Kuchen essen –> Und da wundert sich der ein oder andere, warum ich dick werde!?! ^^

2012-07-26 16.45.59

2012-07-26 16.54.23

2012-07-26 17.00.34

Mittwoch, 25. Juli 2012

Draußen

Freunde besuchen, draußen sitzen, Wärme und Sonne genießen, lachen und quatschen, Kuchen und Muffins essen. Das ist Sommer!

2012-07-25 18.14.11

Dienstag, 24. Juli 2012

Freilaufende Eier von glücklichen Bauern

Achtung, dieser Post ist nicht für Veganer geeignet!*
Wir waren in Datteln eine Frau aus der Gemeinde besuchen. Natürlich hab ich Depp meine Kamera und mein Handy zu Hause liegen lassen, sonst hätte ich tolle Foto von dem Haus machen können und von den Hühnern.
Bei schönsten Sonnenschein haben wir im Garten gesessen und und Bibel gelesen. Ja, ich liebe den Frauenbibelkreis und wenn ich einen neue Stelle bekomme, dann werde ich leider nicht mehr daran teilnehmen können. *heul*
Aber umso mehr freue ich mich, dass es gerade in den Ferien durch geht und ich nicht auf meine Dosis aller  Wochen verzichten muss ^^.

Neben neuen Erkenntnissen habe ich auch 6 Hühnereier mit gebracht.  Bei denen weiß ich wirklich, woher sie kommen und wie die Hühner gehalten werden.
Die Hühner haben eine große Wiese, wo sie gackern, kratzen und scharren können. Der Hahn läuft stolz zwischendrin herum. Es sieht aus, wie in diesen Bilderbuchbauernhofgeschichten. (Wo ist die kleine Maus in diesem Bild versteckt?



*In letzter Zeit ist im Internet die häufigste Frage, die ich lese immer wieder: “Ist das vegan?”
Und was soll ich sagen: “Nein ist es nicht.”

Montag, 16. Juli 2012

Dschungelfieber

Ich hab mich ja mal wieder eine Woche nicht gemeldet. Heute will ich zeigen, wo ich steckte. Im Dschungel – Im Gemeinde-Kinderbibelwochendschungel.
Es war nichts für schwache Herzen, denn es wimmelte nur so von Schlangen, Kakerlaken, Spinnen und anderen Getier. Natürlich nur aus Plüsch und Gummi… Aber manchen war das schon unheimlich.
Die Kinder konnten mit dem Trio Miri, Jonas und Lisa auf Dschungelentdeckungstour  gehen.
Jeden Tag gab es auch eine andere Hauptaktivität. Montag konnte man den Wald und Wiesenschein machen, am Dienstag war Werken mit Holz und Naturmaterialen dran, Mittwoch gab es Musik auf Trommeln, Donnerstag war der Sporttag und Freitag das Abschlussessen.
Letztes Jahr hat die Gemeinde unter meine Leitung das erste Mal so eine Woche gestaltet und es kamen um die 15 Kinder, dieses Jahr waren es schon 25. Ich befürchte, wenn das so weiter geht, dann muss die Gemeinde nächstes Jahr die Räume ausbauen.

Es war eine sehr schöne, aber auch sehr anstrengende Woche. Ich bin jetzt ziemlich k.o. und hab mir einen kleinen Schnupfen und einen mittleren Husten eingefangen.
Aber die haben gleich nicht mehr viel zu lachen, denn die Hühnersuppe köchelt schon auf dem Herd *muhahahmuahaha*
*schnief* *hust*


Die Kinder konnten ihr Kuscheltiere mitbringen, etwas basteln oder malen.
SDC12112
Es ist immer praktisch Bekannte in der Bundeswehr zu haben. So ein altes Tarnnetz macht sich wirklich gut als Dschungel. Geschmückt mit ein bisschen Krepppapier und Blüten wird aus einem Gemeinderaum ganz schnell ein Dschungel.SDC12113
Diese Halsketten konnten die Kinder am Dienstag mit Hilfe gestalten. SDC12114
image

Sonntag, 15. Juli 2012

Urlaubsbeginn

Da freut sich meiner einer und testet ein bisschen mit den Fotos herum und liest das neuste Buch von Frank Krause “Das Geheimnis des Bundes” zum zweiten Mal.
2012-07-15 02.14.122012-07-15 02.16.212012-07-15 02.17.21

Sonntag, 8. Juli 2012

Froschlaichtee

Diese tolle Überschrift wurde von Frau Vorgarten inspiriert. Neulich habe ich meinen ersten Bubbletea getrunken und muss sagen:
”Wie awesome diese Bubbles in diesem Tea sind!”

Natürlich will ich mich an das Bubbleteasocialmediadokumentationsgesetz halten.
Hier also ist mein erster Bubbletea:


Es ist übrigens weißer Tee mit Vanille-Geschmack und Erdbeerbubas.

Achja und vielen Dank an Dr. Allwissend für seinen aufklärenden Youtube Video dazu!

 

Samstag, 7. Juli 2012

Aufgebrauch Mai/ Juni (Kosmetikmord x_X)

Oh schon wieder zwei Monate herum und ich hab eine große Tüte voll mit leeren Kosmetikprodukten.

SDC12107

Schauma Bio Mandel Shampoo
Ui es hat lange gebraucht, bis das aufgebraucht war. Sehr ergiebig, auch bei unsparsamer Benutzung.
Ich mochte es und meine Haare mochten es. Mittlerweile ist es aber glaube ich ausgelistet.

Balea Professional Braun Spülung
Es hat einige Zeit gebraucht, bis sich meine Haare an diese Spülung gewöhnt hatte, dann war es in Ordnung von Kämmbarkeit und Fluffi
zität meiner Haare (Neologismus yeah!!).
Negativ fand ich, dass mein Wanne und die Hände braun waren, meine Haare aber nicht. Und ich mag diesen “Schokoduft” nicht.
Kein Nachkaufprodukt für mich.

Balea Rasiergel Kiwi n Cream
Der Duft ist toll, aber das war es auch schon. Ich habe nicht das Gefühl, dass ich damit meine Beine besser rasieren kann, eher das Gegenteil. Das Rasiergel verklebt leider die Klingen bei mir. Nicht so toll.
Da werde ich einen Bogen darum machen.

Guhl Vital Silberglanz Shampoo
Interessanter Duft, hat gut gereinigt, aber hat meine blonden Haare nicht wirklich entgelbt. (Ja, es gab eine Zwischenzeit wo ich blonde Haare hatte.)
Vielleicht versuche ich es noch einmal, wenn ich Senior bin ;).

Balea Yung Soft + Care Bodylotion Melon Smootie
Duft war ok, aber die Körperlotion hat zu lange gebraucht beim Einziehen. Ich mag keine weißen Schlieren auf der Haut.

Balea yung Soft + Care Körperjogurt Erdbeere
Tolle Konsistenz, schnell eingezogen, leichtes Hautgefühl. I like!
Man muss allerdings den leicht künstlichen Erdbeergeruch mögen.

Alverde Clear Peelingmaske Heilerde
Sie ist nicht schlecht, aber auch nicht überragend. Ich weiß nicht so recht was ich von ihr halten soll. Ich teste aber noch ein bisschen weiter.

Blend-a-med natur frisch
Als ich die Mineralien auf der Tube gesehen habe, dachte ich erst die Zahncreme könnte salzig schmecken. Tut sie aber nicht.
Schmeckt normal minzig mit einen nicht definierbaren Untergeschmack. War aber nicht unangenehm.

SDC12104

So und nun kommen wir zu den ganzen Duschgelen. Vielleicht fragt sich der ein oder andere, wie in aller Welt ich es geschafft habe so viele Flaschen zu leeren?!
Ganz einfach:
Ich benutze Duschgel auch als Badezusatz und da ist die Flasche schon nach 3 –4  Mal benutzen leer.
Ich beschreib jetzt aber nur die, die sich postiv oder negativ heraus gestellt haben. Alle anderen sind ganz ok. Den Duft teste ich eh immer im Geschäft, da kommt es nur selten zu Fehlkäufen und mein Haut ist auch recht robust.

Pure&Basic Duschgel Lemon
Was soll ich sagen, es ist jetzt schon die dritte Flasche. Das Zeug ist einfach zitrotastisch!

Balea Splashy Kiwi
Ach ich liebe diesen Duft und musste mir noch eine Flasche kaufen.

Balea Yung Dusch+ Schaum Erdbeer Traum
Ich werde alt…
Während all die Teeniemädels auf das Zeug abgehen wie Schmitz Katze , bleibt bei mir nur ein müdes Gähnen übrig. Gehört in die Kategorie “Nette Spielerei”.

Wellness & Beauty Feige & Rose
Mittlerweile hab ich irgendwie die ganze Serie von dem Duft bei Rossmann gekauft.
Ich glaub ich bin ein bisschen süchtig danach. Aber ich schnüffel immer nur in kleinen Mengen.