Sonntag, 15. Januar 2012

Wie wird mein Blog erfolgreich?!

Es gibt so viele Tipps und Tricks im Web, wie man an viele Leser kommt und sie behält.
Manchmal habe ich das Gefühl, dass mein Blog das genaue Gegenteil von diesen Ratschlägen ist.

- Ich poste nicht so regelmäßig, wie man sollte.
- Mein Blog ist ein einziges Durcheinander an Themen.
- Meine Blog hat kein Ziel…Ich will nirgendswo hin damit, hab keine Zielgruppe vor Augen.
- Jeder Deutschlehrer wird schreiend davon laufen.

Aber ein paar Sachen stimmen bei mir dann doch.
Ich blogge, weil es mir Spaß macht und das schon sei 7 Jahren! Ich bin nicht einer dieser Personen, deren Blog eben mal nur 3 Monate durchgehalten hat.
Und ich mache es nicht wegen des Geldes, denn ich verdiene hier keinen einzigen Cent.
  

Wenn hier jemand hängen bleibt, dann freue ich mich.
Denn dieser Blog ist ein winziger Splitter meiner Persönlichkeit – bunt und durcheinander.
Sollen sich doch die anderen abmühen viele Leser zu haben. Ich bleib, wie ich bin!

 

Stimmung: Sonntäglich
Zitat des Tages: “Gäääääähn”
Musik:
Kal Ho Naa Ho

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Kommentare:

  1. hurra!!!
    deswegen les ich hier so gerne.

    AntwortenLöschen
  2. Statistikfreund15 Januar, 2012 21:51

    und ich erst!!
    vor allem diese Tagesformschnipselchen.
    Allerliebst. Auch wenn ich von den Musikern a) noch nie gehört habe oder b) nach ein paar minuten ausklicke, weil ichs nicht zuende hören kann.....
    die Geschmäcker sind halt verschieden.

    mein Sonntag war *räkel*

    AntwortenLöschen
  3. ui. das ist Augenstress.

    also diese fliegenden Hühnchen, oder was auch immer das sein soll...

    was ich fragen wollte, also weshalb ich noch mal komme, ist:
    wer bemisst überhaupt den Erfolg eines Blogs? Was ist der Maßstab?
    Sind so viele Leser wirklich erstrebenswert?
    Ich habe keine Ahnung, wie viele Leser ich im Vorgarten habe (na ja, der SF weiß es), aber ich will es auch gar nicht so genau wissen.
    Ich will mich nicht über die Menge meiner Leser und ihrer Kommentare definieren.

    nichts destotrotz freu ich mich, wenn einer kommentiert... nur immer weiter so... :-)

    AntwortenLöschen