Dienstag, 31. Januar 2012

Tutorial: Einwecken von Radiergummis

Ja, nach langer Abwesenheit ist nun Meiner Einer wieder aufgetaucht und zeigt nun wirklich nützliche Tipps für den Alltag.
Ähhh ja…
Man braucht:
- Essig
- Geh-Würz
- Wasser
- Radiergummi (möglichst frisch)
- Weckglas
<SAMSUNG DIGITAL CAMERA>

1. Man nehme den Radiergummi und lege ihn in das Glas.
<SAMSUNG DIGITAL CAMERA>

2. Man gebe Geh-Würze dazu.
<SAMSUNG DIGITAL CAMERA>


3. Man fühle das ganze mit Wasser und 2 Tropfen Essig auf. Danach verschließt man das Glas.
Nach etwa 5 Wochen ist der Geschmack gut durchgezogen.
<SAMSUNG DIGITAL CAMERA>

Eingeweckte Radiergummis schmecken sehr gut zu Knäckebrot. Als besonderes Highlight empfehle ich Schokostreusel.
<SAMSUNG DIGITAL CAMERA>
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Kommentare:

  1. Wwwrgsss...

    ähm...
    ich ess dann doch lieber Vorgartenkürbissuppe.

    AntwortenLöschen
  2. Statistikfreund04 Februar, 2012 00:16

    sach ma...
    können eingeweckte Radiergummis auch gefahrlos von aufgeweckten Leuten genossen werden?

    AntwortenLöschen
  3. Essig und Schokostreusel????^^

    AntwortenLöschen
  4. Natürlich nur mit Schokostreuseln!!!
    Zuckerstreuesel und Essig wären ja total igitt zu Radiergummi!

    AntwortenLöschen