Freitag, 4. Dezember 2009

Honigkekslegende

4 Mitten im Wohnzimmer saß Willys kleine Nichte Pünktchen! Willy freute sich sehr, denn er hatte sie seit dem letzten Dezember nicht mehr gesehen. “Lass mich raten”, sagte Willy, “deine Eltern sind in den Urlaub geflogen und wir sollen auf dich aufpassen!”
Pünktchen grinste: “Genau! Es hat doch letztes Jahr alles super geklappt!”
“Ihr Bett steht schon bereit, wir sind ja mittlerweil geübt.” sagte Lisa.

Dann sagte Willy: “Ich hab gerade etwas verrücktes erlebt, das muss ich euch unbedingt erzählen. Lisa setz doch bitte schon mal den Kaffee auf!”
“Und für mich Kakao!” rief Pünktchen 
Noch bevor Willy von seinem Erlebnis erzählen konnte, klopfte es an der Tür.
Pünktchen öffnete: “Guten Frau Wespe!”
”Hallo Pünktchen!” begrüßte Frau Wespe. “Wie ich sehe, bist du dieses Jahr auch wieder da!”
”Kommen sie doch herein!” sagte Lisa, “Ich wollte gerade Kaffee für uns machen!”
”Wie praktisch!” sagte Frau Wespe, “Ich habe die passenden Honigkekse dazu mitgebracht!”

Willy war erstaunt: “Sie haben noch Kekse bekommen?”
“Ja!” sagte Frau Wespe, “Ich habe sie letzte Woche eingekauft. Warum, gibt es denn jetzt keine mehr?”
Als Lisa den Kaffee und Kakao gebracht hatte, erzählte Willy alles, was im Supermarkt vorgefallen war.

“Unglaublich!” sagte Pünktchen laut und Frau Wespe und Lisa stimmten ihr zu!
”So etwas ist ja noch nie vorgekommen. Keine Honigkekse im Advent!” sagte Frau Wespe ganz erschrocken! “Das geht nicht mit rechten Dingen zu!”
Pünktchen schaute ganz verwirrt zwischen den Erwachsenen hin und her. “Was ist den so besonderes an den Keksen?”
Frau Wespe sah sie ganz verwundet an. “Kennst du den nicht die Honigkekslegende?”
“Nein!” sagte Pünktchen, “Erzähl sie mir!”
Also fing Frau Wespe an:
”Honigkekse sind besondere Kekse. Man kann sie nur zu Weihnachten kaufen und auch nur in wenigen Geschäften. Doch bis jetzt haben sie immer für alle gereicht!
Man sagt, es gibt nur einen Ort, wo die Honigkekse hergestellt werden, im Weihnachtshummeldorf. Ich weiß nicht ob es stimmt, aber ich habe mal gehört, wo sich dieser Ort befindet. Er liegt hinter der Asselstadt im modrigen Schacht, dann muss man durch einen dunklen Tunnel gehen und wenn man dann einen leichten Honigduft riecht ist man richtig.”

Pünktchen lauschte ganz gespannt. “Meinst du das Weihnachtshummeldorf gibt es wirklich?
”Ich weiß es nicht, aber ich glaube es schon!” sagte Frau Wespe.
Pünktchen dachte nach.
Die Zeit verging und Frau Wespe verabschiedete sich.

Am Abend lag Pünktchen wach in ihren Bett und machte sich viele Gedanken über die Honigkekse und das Weihnachtshummeldorf. “Was da wohl passiert ist?” fragte sie sich. Und diese Frage lies sie nicht los!

Fortsetzung folgt…

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen