Samstag, 24. Oktober 2009

Spielen in Essen

Fünf Stunden auf der Spielemesse und man ist einige Spiele reicher und viel Geld ärmer!

Gestern waren wir als Ferienaktion mit den Teens auf der Spielemesse in Essen. Die Zeit hat geradeso gereicht um alle Hallen anzusehen. Leider konnten ich keine Spiele ausprobieren.
Und mein Geld schwand auch von Stunde zu Stunde.
Gleich in der ersten Halle gab es coole Stempel und ich konnte einfach nicht wiederstehen! Am besten fand ich den  “Ich bin nicht dick ich bin flauschig” –Stempel.

DSC00686

Natürlich gab es auch die klassischen Gesellschafts- und Kartenspiele. Bei den bekannten Spiel wie Memory oder Schach gab es Wettkämpfe, wo jeder dran teilnehmen konnte. Aber beim Zauberwürfel auf Zeit hätte ich ja schon mal gar keine Chance gehabt. Dann lieber der Einführungskurs ins Pokemonkartenspiel. Oder Häuser basteln mit PlayMais… Das gab es auf der Messe nämlich auch.
Natürlich konnte man dort auch alle Spiel kaufen. Einige sogar günstiger. Ich hab mich auch eingedeckt. Vor allem Spiele für die Kleineren (Kinderstunde und so). Aber auch für die Teens.

DSC00683

Und wer dann genug vom Spielen hatte, konnte noch in die Comicabteilung geben. Von Asterix bis Dragonball gab es dort einiges zu sehen und zu kaufen.
Zur Freude meinerseits auch gebrauchte Nintendospiele. Da wird sich aber mein SuperNintendo freuen. (und meine Wii auch)

DSC00691

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen