Mittwoch, 27. Dezember 2006

Besuche

Ich wünsche allen eine frohe Weihnacht und ein guten Start ins neue Jahr.
Ich sitze gerade bei meinen Bruder + Familie am Computer. Morgen bin ich unterwegs um mal wieder Geschenke zu kaufen, aber dieses mal für einen Geburtstag. Ansonsten bin ich noch bis zum 9. Januar in Dresden.

Donnerstag, 21. Dezember 2006

Weihnachten, naja fast


Heute war nun endlich der letzte Schultag! Aber wie sollte es auch anders sein, am letzten Tag mussten wir noch eine Arbeit in Dogmatik schreiben. Jetzt haben wir aber endlich alle Aufgaben für dieses Jahr hinter uns. Morgen ist nur noch die Weihnachtsfeier und am 24.12 geht es dann ab nach Dresden.

Sonntag, 17. Dezember 2006

Schularbeiten

Ich bin mal wieder am Arbeiten. Gerade bereite ich einen Vortrag über Johann Hinrich Wichern vor. Und im nächten Jahr werde ich warscheinlich wieder predigen. Dieses Mal in der Anskar Gemeinde!
Aber ich muss jetzt weiter um die Schule kümmern!

Freitag, 8. Dezember 2006

Laaangweilig!

Och jetzt hänge ich hier schon wieder herum als hätte ich nix zu tun. Im Hintergrund läuft Weihnachtsmusik und vielleicht gibt es gleich auch noch Kekse! Dann wird es viel besser.
Ansonsten Gähn!

Mittwoch, 6. Dezember 2006

lahmer Reporter

Ich schreib mal wieder aus meinen liebsten PC Raum. Mittlerweile habe ich mich von den ganzen Predigten erholt und da kommt schon die nächste Anfrage! Nein, dieses Mal nix mit Predigen, sondern einen Artikel (natürlich nicht alleine) schreiben. Jetzt sitze ich hier und will erstmal ein paar Statements von den Leuten sammeln.

Freitag, 1. Dezember 2006

PC -Probleme

Ich schreibe mal wieder aus dem PC-Raum der Schule. Mittlerweile hat wohl mein Computer entgültig den Geist aufgegeben. Irgendwie hab ich hier am bibs einen hohen PC- Verbrauch. So pro Jahr einen! Mein letzter ist implodiert. Vielleicht sollte ich mich auch besser von den Computern hier im Raum fernhalten, man weiß ja nie :).

Donnerstag, 30. November 2006

Kalenderfenster 1

Heute ist der 1.Dezember!
In Lemförde haben wir uns die Zeit mit Antiwitzen vertrieben. Hier sind ein paar:

Laufen zwei Sandkörner durch die Wüste, meint das eine: "Du, ich glaube, wir werden verfolgt!"

Zwei Hochhäuser sitzen im Keller und stricken. Sagt das eine: "Du, morgen ist Weihnachten." Sagt das andere: "Na und? Ich geh eh nicht hin."

Eine Kugel rollt um die Ecke und fällt um.


Okey muss ja zugeben nicht sehr viel Niveau, aber was erwartet man auch von Bibslern die am Dümmer spazieren gehen.

Die Zeit!



Oh Mann, morgen ist schon der 1. Dezember! Wie die Zeit vergeht!

Meine zweite Predigt war nicht so gut, wie die Erste, aber dafür das alles schiefgelaufen war, ist sie garnicht mal so übel gewesen.

An dem Tag hatte nicht nur ich viel zu kämpfen , sondern auch das Musikteam. Erst sind die Folien für den OHP verschwunden und dann ist auch noch eine Gitarrensaite gerissen. Aber am Ende hat es dann doch einigermaßen funktioniert.

Und seit heute funktioniert mein PC auch wieder einigermaßen!

Montag, 27. November 2006

Hilfe!

Für meine 2. Predigt hat sich gerade alles gegen mich verschworen. Erst hatte ich echt Druck, weil meine letzte Predigt so gut gelaufen ist und dann hab ich noch erfahren, dass ich vor den Lehrern gelobt worden bin. Das macht die Sache auch nicht einfacher. Dann wollt ich meine Predigt aufschreiben, aber mein PC spinnt rum und zeigt nur noch schwarzen Bildschirm mit Mauszeiger. Zwischen durch hatte ich Angst die DVD zu Predigt nicht rechtzeitig zu bekommen. Und als letztes haben 2 Klassen Homiletikausaufgaben bekommen, wo sie meine Predigt gaaanz genau anhören sollen. Kein Wunder, dass ich kurz vorm durchdrehen bin!
Ich habe schon einige Leute gebeten für mich zu beten. Und heute habe ich sogar die gesamte Klasse gefragt.
Die letzten Tage konnte ich mich kaum konzentrieren und ich musste um jeden einzelnen Satz kämpfen. Gott sei dank geht heute alles viel schneller und ich bin schon fast fertig.

Mittwoch, 22. November 2006

Extrablatt!

Lemförde


Am Montagabend ( Sonntag ist richtig) bin ich wieder in Marburg angekommen. Etwas k.o., aber glücklich und zufrieden.
Mit meiner Predigt hat es besser geklappt, als ich dachte.
Näheres später!

Samstag, 11. November 2006

Dunkel und Kalt

Heute ist wieder so ein Tag, wo man am besten im Bett bleibt!
Oder auch sich, mit einer Tasse heißen Tee, vor einen guten Film setzt. Basteln ist auch nicht schlecht. Ich habe in der letzten Woche viele Fröbelsterne gebastelt. Weihnachten ist ja nicht mehr weit und ein paar Leute haben vorher auch noch Burzeltag.
Allerding könnte ich auch mein Zimmer wieder aufräumen und die Sachen für Lemförde packen und Predigt üben und und und...
Nicht zu vergessen, dass ich eigebtlich noch einige Hausaufgaben vor mir habe (nebenbei muss ich ein ganzes Buch bis Sonntag Abend lesen)!
Ich glaube, ich mache mal besser die Heizung an, denn eine Erkältung brauche ich nicht.

Freitag, 10. November 2006

5 Gründe...,

warum ich perfekt zum predigen bin!

1. Ich bin zu jung

2. Ich bin ein Sünder

3. Ich kann nicht gut reden

4. Ich bin zu impulsiv

5. Ich bin eine Frau

Heute habe ich mal wieder für die Predigt geübt. Ich muss sagen, dass ich Rhetorik nicht mag! Und alle Wörter mit "sch" (besonders Mensch und Geschichte), kann ich einfach nicht korekt aussprechen. Ich hänge am Blatt, als wäre ich festgeklebt und meine Stimme ist zum einschlafen!
Ein paar Bibsler habe ich schon damit geqält! Die Meinungen gingen von "gut" bis begeistert. Aber das war bis jetzt ja nur das christliche Getto! Wie wird die Predigt in der "echten Welt" wirken, wo die Gemeindemitglieder nur so warten einen zu zerfleichen! Und noch schlimmer!!! Was ist wenn Gott nicht hinter dieser Predigt steht, AHHHHHHHHHHHHHH !!!
Ich glaube ich sollte einfach aufhören zuviel zu denken und anfangen mehr zu beten!

Es gibt wirklich ein ...

Bild, dass meine Situation des letzten Jahres perfekt zusammenfasst!


Ich bedanke mich bei all den Leuten, denen ich das letzte Jahr auf die Nerven gegangen bin! Danke, dass ihr mich aushaltet! Mein Dank gilt vor allem: meiner WGtheologin, Uschi und natürlich Mortimor!

Mittwoch, 8. November 2006

Predigt die Zweite

Heute haben wir uns als Kleingruppe endlich entschieden, welches Thema wir für den Godi nehmen. Es geht um "Entscheidungen". Ich darf die Predigt machen (ist dann die zweite in diesem Monat). Wahrscheinlich werden wir eine Szene aus Matrix zeigen!
Wählst du die rote oder die blaue Pille? Und was wäre passiert, wenn man die andere gewählt hätte ? Diese und andere Fragen werde ich dort beantworten!
Ich denke, es wird interresant sich anzusehen, warum wir uns für gewisse Dinge entscheiden oder nicht! Und was ist, wenn man nicht mehr mit seiner damaligen Entscheidung zufrieden ist, bzw. sich fragt, ob sie überhabt richtig war?

Freitag, 3. November 2006

Tali Talar


Der Nächste Einsatz steht vor der Tür! Diesmal geht es nach Lemförde. Dort besuchen wir das Mutterhaus von Sr. Gabriele. Und dort werde ich auch das erste Mal predigen (ich muss verrückt sein!).
Diesmal haben wir nicht soviel zu tun! Deshalb freue ich mich auf drei Tage Entspannung, Abwechslung vom Bibs und gutes Essen.
Zur Zeit schreibe ich an der ?entgültigen? Fassung der Predigt. Und dann in Lemförde werde ich sehen, ob es meine Begabung ist oder nicht? *schluck*
Ich bin froh, dass ich nicht in einen Talar predigen muss. Vor paar Tagen hatte ich einen an und ich muss sagen: der passen nicht zu mir! Aber man bewegt sich wirklich total anders, als wenn man normale Sachen anhat. Und er verleit ein eine Gewisse "Würde".
Ich hoffe es klappt alles!

Montag, 21. August 2006

saubere Vorsätze

Nach 2 Wochen harter Arbeit, war am Mittwoch den 16. August 06 um 22:02 endlich mein Zimmer sauber und aufgeräumt!
Und das beste daran ist: Tata ... es ist immer noch ordentlich!

In einer Woche fängt die Schule wieder an und weil es sozusagen ein neues (Schul)Jahr ist, haben wir uns Vorsätze gemacht!



Hier meine Liste:

1. Eine 1 in der Probepredigt (schriftlich/ mündlich)
2. 10 Kilo abnehmen
3. Sport machen
4. Ein Freund

Und mein 2 Jahresziel ist es, mit einer bestimmten Person einkaufen zu fahren ;-)

Sonntag, 23. Juli 2006

Aufräumaktion

Seit Montag bin ich nun dran, aus meinen Chaos ein Zimmer zu machen. Jetzt liegen ca. 30 große und kleine Kisten auf unserem Flur herum. Die muss ich noch aufräumen bzw. wegschmeißen, bevor ich am Mittwoch nach Dresden fahre.
Am Bibs ist es zur Zeit sehr ruhig. Die meisten Schüler sind ausgeflogen. Und ich muss mich jetzt um ihre Pflanzen kümmern.
Langweilig wird es mir trotzdem nicht. Ständig kommt jemand in die WG oder ruft an und will von mir eine Waschmarke.
Ansonsten sind die Ferien sehr entspannend: lange schlafen, keine Klausuren oder Hausarbeiten und einfach machen, was man will.
Ferien sind Toll!

Donnerstag, 20. Juli 2006

Velbertbilder





Nach langer Zeit habe ich doch noch die Bilder vom Pfingsteinsatz bekommen! Hier ein kleiner Eindruck:

Freitag, 14. Juli 2006

Demo


















Um etwas in Marburg zu erleben muss man nicht mal das Haus verlassen! Es reicht gemütlich auf den Küchentisch zu sitzen und aus den Fenster schauen!

Arbeiten bis zum Umfallen


Seit drei Tagen sind wir jetzt an unserer Schule am Arbeiten.
Einige WGs wurden umgeräumt und neu gestrichen. Heute haben wir den ganzen Vormittag Stühle und Tische gerückt. Morgen ist das Abschlussfest der 3. Klasse und danach fangen dann die Ferien an.

Montag, 5. Juni 2006

Normalität


Nach 6 Wochen Kindergartenpraktikum und einen Pfingsteinsatz in Velbert bin ich so K. O., dass ich heute den ganzen Tag nur geschlafen habe. Mein Praktikumsbericht wartet sehr gedultig auf den Schreibtisch. Naja, ein paar Sachen habe ich schon geschrieben.


Die Vorbereitungen für Velbert haben viel Zeit gestohlen, aber der Einsatz hat sich echt gelohnt

In 6 Wochen haben wir es geschaft, die Deko zugestalten, 2 Theaterstücke und Moderationen zuschreiben, Andachten und Vertiefungen zu planen und noch sehr vieeeeeeeel mehr zu machen.

Ich werde jetzt erstmal weiter an meinen Bericht für das Praktikum schreiben.

Sonntag, 23. April 2006

Wieder da

Nach einer endlosen scheinenden Zugfahrt bin ich endlich wieder in Marburg. Am liebsten würde ich mich einfach ins Bett hauen, aber ich hab heute abend noch ne Mitarbeiterversammlung. Ich hoffe, dass geht schnell über die Bühne.
Ich gehe jetzt noch ein bissel in den Park vor unsere Haustür. Weingstens etwas Angenehmes brauch der Mensch am Tag!
Alles weitere kommt später...

Mittwoch, 12. April 2006

Wo ist mein ... ?

Sonnenaufgang von der Bastei aus gesehen



Es ist Mittwoch und ich muss langsam anfangen meine Sachen zu packen. Morgen früh fahr ich nach Rathen (Sächische Schweiz) und danach noch ne Woche nach Dresden. Dummerweise ist die Hälfte aller Sachen, die ich brauch, in der WG verstreut (oder hat jemand mein Handy gesehen). Ich bräuchte ehrlich ein paar Aufräumtipps. Mein Zimmer sieht aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen.
Ich werde jetzt leider zwei Wochen nicht schreiben können.

Sonntag, 9. April 2006

Ferien !!!

Frei!
Nach 3 Monaten endlich Ferien! Jetzt werd ich die nächste Zeit erstmal mit sinnlosen Nichtstun verbringen. Schlafen, Fernsehn gucken (schon seit Wochen bin ich nicht mehr dazu gekommen), RPGs progammieren und Blog schreiben.
Noch gestern stand ich fünf Stunden im Cafe rum´und habe Kaffee und Kuchen an die Besucher verkauft. Dummerweiser hatte ich nicht daran gedacht, dass man beim Verkauf Kopfrechnen muss. Meine Rechenleistung sind absulut schlecht (kommt noch vor meiner Rechtschreibung) und so stand ich da und wusste nicht wieviel 1.50 € + 0.60 € + 0.80€ sind.
Jedenfalls habe ich mich dann beim Kunden entschuldigt und gesagt das ich nich so gut im Rechnen bin. Er geb mir darauf hin einen 5€ Schein und sagte: "Stimmt so!" Das ist auch eine Möglichkeit um Geld für das Bibs zu sammeln.
Übrigens ich habe Realschulabschluss und werde vielleicht noch Fach-Abi machen.

Freitag, 7. April 2006

Hallo und Herzlich Willkommen!






Nach langen Hin und Her habe ich doch noch den Mut gefunden, einen Blog zu erstellen. Und es ging einfacher als ich dachte. Jetzt müssen nur noch spannende Dinge in meinen Leben passieren.
Naja, den heutigen Tag kann man da schon fast vergessen! Erst habe ich Wege gekehrt, dann für Gemeindepädagogik einen Text zusammengefasst und den restlichen Vormittag habe ich Getränkekisten für unser Cafe geschleppt.
Morgen ist "Tag der Begegnung" an meiner Schule und seit 2 Tagen haben wir Arbeitseinsätze. Und so schlepp und kehre ich schon seit zwei Tagen. Ist die Schule eigentlich gegen Staublunge und Bandscheibenvorfall abgesichert :)?

Samstag, 1. April 2006

Impressum

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Jana Rose
Wißmannstraße 22
34123 Kassel
Telefon auf Nachfrage

Kontakt:

E-Mail:
Pateco(at)gmx.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:


Jana Rose
Wißmannstraße 22
34123 Kassel

Quelle: erstellt mit dem Impressum-Generator Website von eRecht24.

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden,
werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche
gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.
Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.
Quelle: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert.